Donnerstag, 30. April 2009

Eine innere Stimme ......

flüsterte mir zu : Folge den Spuren ......


und hier am Treppengitter ....
dann Theresas neuer Schminkbeutel aus den wunderschönen Amy Butler Stoffen ....(ihr seht seht, es ist nie zu spät für ein tolles Blogfoto ;o)



und siehe da: Das unvorstellbare ist Wahrheit geworden. Ist es eine Epedemie oder genetische Vorbestimmung ? Sind wir angesteckt worden von einem heimtükischen Virus ? Etwa dem Spunkvirus ???????

Wie kann das passiert sein ?

Was ist aus dem süßen kleinen Mädchen geworden ?




Ich glaube , ich muss mich den Fakten stellen ! Ein seltenes Spunk - Exemplar ist bei uns eingezogen .

Und ja ... ich melde mich freiwillig zur Selbsthilfegruppe an. Erst ein pubertierender Spunk und jetzt auch noch ein ganz kleiner Spunk, erst am Anfang seiner Karriere ... ich bin am Ende und verzweifelt.

Ich bitte die Spunkmamas und "Omas" am nächsten Freitag zur Selbsthilfenährunde und zwar vollständig *lach*

Kommentare:

  1. Hammermäßig. Sieht das "gut" aus :-)
    Ich mußte jetzt echt lachen.............
    Lg Petra

    AntwortenLöschen
  2. kreisch! wie niedlich! da mußtest du doch bestimmt auch selber lachen? bei diesen schelmischen gesichtchenkann man doch gar nicht schimpfen.
    glg, drea

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie köstlich! Habe gerade schon bei Anja von der Feenwerkstatt herzhaft gelacht und nun sehe ich Melina. Sie hat es zumindest versucht, wie eine Große auszusehen. Sieht ein bißchen wie Aschenputtel aus, das arme Kind. ;-) Wir haben hier zum Glück nur einen Spunk (der auch noch Lord Helmchen verkörpert).

    GLG
    Kirsten

    AntwortenLöschen
  4. Leider kann ich nur zwei von den fünf Bildern sehen... aber: bei diesem entzückendem Augenaufschlag - wie soll man da noch ernst bleiben? Echt süß!
    Liebe Grüße
    Miriam

    AntwortenLöschen
  5. Weltklasse - da hast Du aber ein besonders heimtückisches Exemplar bei Dir zuhause - die arme Theresa, was hat sie denn gesagt?

    Liebe Grüße,

    Kati

    AntwortenLöschen
  6. LOL.wie süüüüß. Wenigstens hat sie "nur" die Schminke erwischt. Und nicht wie ich vor vielen vielen Jahren, die ERDAL-Schuhcreme in der Dose...im Schlafzimmer meiner Eltern...
    Ich hab hab längst nicht so niedlich ausgesehen.
    LG Melanie

    AntwortenLöschen
  7. Pruuuuust - das ist sooo schön geschrieben und fotografiert !!
    So eine süße Maus !

    GLG Marion

    AntwortenLöschen
  8. oh nein,
    wenns einen nicht selbst betrifft ist es aber schon ziemlich amüsant *g*
    ich hoffe die flecken gehen wieder weg und deine große ist nicht zu traurig wegen ihrem schminkzeugs

    hihi, das hast du soooo schön geschrieben und so tolle fotos gemacht, herlich

    glg chrissy

    AntwortenLöschen
  9. Eigentlich müßtest Du mich fast lachen hören....aber schallend!!!!
    Und jetzt weiß ich auch, worüber die beiden letzthin im Sandkasten getuschelt haben - vonwegen Sandkuchenrezepte!!! Er hat ihr Tips gegeben!
    Meinst Du wirklich es ist ein Virus? Das wäre jetzt die nächste Frage: ansteckend oder vererbt? Ist es die neue Pandemie?
    Fragen über Fragen...
    Das müssen wir wirklich bei der nächsten Selbsthilfenährunde klären :0)))

    Ganz liebe Grüße von Anja :0)

    AntwortenLöschen
  10. Oh, oh, Andrea, das Gesicht auf dem letzten Foto spricht Bände!

    Bis zur nächsten Selbsthilferunde am Freitag.

    Liebe Grüße

    Martina

    AntwortenLöschen
  11. Zum Schreien - was für geniale Fotos; Melina beherrscht das schon sehr gut mit dem Schminken.
    LG Ela

    AntwortenLöschen
  12. Oh je, da ist Deine Große sicher nicht sehr erfreut gewesen, oder?

    Bei diesem Augenaufschlag könnte ich nicht lange böse sein, zu süß, der kleine Schelm.

    Liebe Grüsse, Kerstin

    AntwortenLöschen
  13. Ooooh wie schön! Melina kann sich ja schon schminken!
    Wer kann da denn lange böse sein?

    GVLG Karin

    AntwortenLöschen
  14. Oh sind das super Bilder das letzte ist ja wohl super und ich muß so lachen denn es hätte unsere sein können. Kann man diesen Blick wiederstehen?
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  15. Früh übt sich! :)
    Vielleicht solltet Ihr irgendwann auf dem Weg zum Erwachsen werden Melina noch ein Schminkseminar gönnen :-)

    Aber während Dein Spunk sein Unwesen trieb, hattest Du bestimmt ganz, ganz viel Ruhe, oder? Das ist doch meistens so, wenn so ein Ergebnis nachher dabei rauskommt *lach* Herrlich!

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  16. nein, ist das goldig! sieh an.... soooviele schöne sachen hat mama die so hübsche machen..... *grins*

    GGLG Tina

    AntwortenLöschen
  17. Ach Du Arme!
    Im Nachhinein und als Außenstehende kann man ja das alles ganz entspannt sehen, aber im ersten Moment muß es ein Schock gewesen sein! Hoffentlich bekommst du die Sachen alle wieder sauber! Besonders um das schöne Schminktäschchen wäre es schade.
    Man darf die kleinen Spunks keine Sekunde aus den Augen lassen!
    Immerhin hast Du jetzt tolle Beweisfotos für später!
    LG und einen schönen entspannten 1.Mai wünscht Dir Heike

    AntwortenLöschen
  18. Entschuldige....aber ich lieg gerade unter dem Tisch vor lachen....dieser freche Blick dazu...echt voll spunkig!!!!
    Toi,toi,toi....solche Dinger hat "Jo" noch nicht gedreht, aber sie würde es sicher gern;-))))
    GGGLG Andrea

    AntwortenLöschen
  19. Hihihi... das kenne ich! Ich habe meine Tochter auch schon mal beim Schminken erwischt: wasserfeste Wimperntusche überall (Kleidung, Gesicht, Hände, Boden, Spiegel...), Tusche im Eimer... Hmpf! ;-)
    Erst mit Kindern weiß man, wie verdächtig "laut" Stille sein kann! ;-)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  20. Nein ... wie spunkig ;o)
    ich hätte sicherlich erst mal nen Anfall gekriegt , aber wer kann einem Augenaufschlag wie dem auf dem letzten Bild schon wiederstehen .....
    zum dahinschmelzen *lach*

    GLG
    Tine

    AntwortenLöschen
  21. Tut mir leid, aber mich schmeißts gerade weg, you made my Day, ist das so süüüüüüüüüß.

    LG Dane

    AntwortenLöschen
  22. Ist das süss!!!!!!!!!!!!!!!!!111

    Ok, im ersten Moment wahrscheinlich für Dich nicht... aber wenn ich so das letzte Bildchen sehe... da kann man doch gar nicht mehr böse sein...

    Einfach herrlich...

    Bezaubernde Maus...

    GGGGGGLG

    Andrea

    AntwortenLöschen
  23. Tja, liebe Andrea, das war sicher nicht das letzte mal. Theresa wird sich gefreut haben.....
    Ja, natürlich treffen wir uns in Nürnberg/Fürth. Freu mich schon. Muss ev. meine Kinder mitnehmen, zumindest die Kleinen. Vielleicht mache ich danach noch einen Abstecher ins Playmobilland. Das ist in der Nähe, nicht so teuer und meine Kinder lieben es.
    Heute nachmittag fahre ich wieder mal auf der A8 bei dir vorbei. Ich werde winken und Vroni sicher auch!! Große Familienfeier - Goldene Hochzeit meiner Eltern!!!
    GLG
    Renate

    AntwortenLöschen
  24. Kreisch*****

    aber kann man der Maus bei so einem süüüüüüßen lächeln böse sein????

    Echt klasse Fotos!!

    LG Melanie

    AntwortenLöschen
  25. da muss ich aber gaaaanz laut lachen. Ja, wir treffen uns bei der Selbsthilfegruppe ;). Lana hat sich auch gaaanz schön "gesminket" (Fotos auch in meinem Blog).
    Wie es mit einer pupertierenden Spunk so läuft weiß ich noch nicht..... aber wir arbeiten so gaaaanz langsam dort hin *lach* (10 Jahre gehen schnell)


    GLG Jutta

    AntwortenLöschen
  26. *kreisch*was für tolle Fotos,vom süßen "Spunk"...aber wer kann bei diesem lächeln schon böse sein.Obwohl,was hat Theresa denn dazu gesagt,sie war bestimmt nicht begeistert,oder?
    GLG Anja

    AntwortenLöschen
  27. Oh man danke für diese Bilder/Post. Ich sitze hier und kugel mich vor Lachen....
    Irgendwoher kenne ich das doch?!?

    Grins...

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  28. am liebsten würde ich diese kleine süße maus drücken, so was herziges!!!!!!!!!!!!

    ist es nicht ein unbeschreibliches erlebnis, welches dir niemand mehr nehmen kann:))))

    am besten ich bringe am freitag ein elexier für die nerven mit ; herzliche grüße barbara

    AntwortenLöschen
  29. oh, da hat ja jemand ganze Arbeit geleistet
    deine Sätze zeigen aber, dass du auch ein wenig drüber lächeln konntest - gut so

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  30. Wenn das kein SPUNK ist!!!!!

    Ich habe hier gut lachen, wir sind fast geheilt!
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  31. Na, also diesem Kind bist Du ja wohl nicht böse, oder!? :-)

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  32. ....ja das ist wirklich ein Spunk....oh Gott....da kommt ja noch was auf dich zu;) aber diese Spunks sind zu niedlich;)

    glg marion

    AntwortenLöschen
  33. oh je *gg* aber ich sehe, ihr tragt es mit humor. ich hoffe auch, die große schwester! aber gerade an solchen spunkgeschichten erinnert man sich sooo gerne zurück! lg...siggi

    AntwortenLöschen
  34. Ach du Arme! Ich kenne diese Aktionen, habe ja drei Kinder.... Die letzte von Marleen hab ich auch gebloggt... Schön, dass du deinen Humor bewahren konntest und super für die weite Zukunft, dass du alles mit der Kamera festgehalten hast. In zehn Jahren wird dein Töchterlein köstlich darüber lachen - und du auch :o) auch wenn dir JETZT nicht danach ist.
    GGLG MArion

    AntwortenLöschen
  35. eindeutig....
    ein spunk

    ich lach mich weg.... ;o)))))

    glg einchen

    AntwortenLöschen
  36. Zum quitschen !!!!
    Ich würde sagen - sie übt für Germany's next Top Model !? Kann man nie früh genug anfangen....
    Schade, dass die pubertierenden "Spunks" weniger "niedliche" Spässe auf Lager haben.....
    LG, Michaela

    AntwortenLöschen
  37. Herrlich!
    Das unschuldige Lachen, einfach zu niedlich so ein Spunkvirus!
    Obwohl ich sagen muß,daß ich froh bin,nicht mehr diese Spunkvariante hier im Haus zu haben,pubertierende Spunks reichen mir nämlich,lach!

    LG Linda

    AntwortenLöschen
  38. oh gott, ich musste grad so herzhaft lachen... ich habe selber zwei solche "Spunks", davon fängt eine grad das pubertieren an, die andere ist 18 Monate aber nicht minder begabt in Blödsinn machen...

    LG, Kathrin

    AntwortenLöschen