Montag, 22. März 2010

Die Vorgabe war "Rehlein" ....

... aber woher ein Rehlein nehmen und nicht stehlen ? ;o)))


Das Rehlein stammt aus der Serie: Frl. Roth von Luzia Pimpinella. Einfach verkleinert und auf Leder gestickt. Danach ausgeschnitten und auf der Nahtlinie nochmals aufgenäht.

"Nachgemacht" ist auch das Aufsticken des Namens auf die Ferse .... und zwar von Kirsten ;o)



Kommentare:

  1. ♥♥♥...so zuckerig niedlich...♥♥♥

    eine wunderschöne woche und gggglg nicole

    AntwortenLöschen
  2. Sooo wunderschön sind die Puschen :)
    GGLG Christina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Andrea,

    die sind ja obergoldig!

    GGLG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. die sind super niedlich!!!
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  5. ...Zuckersüß ♥ ich liebe Rehlein;)

    glg Marion

    AntwortenLöschen
  6. Die Puschen sind ja wonnig! Und danke für den Tipp mit dem "Bortenersatz"!

    LG Beate

    AntwortenLöschen
  7. Die Schühchen sind ja wirklich süüüß :-)

    Vielen Dank für deine tollen Tipps!

    LG

    Lilly

    AntwortenLöschen
  8. Hach, sind das süße Püschlein...

    liebe Grüsse, Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. die sehen ja niedlich aus. Ich nähe diese Puschen aus Walk . Hatte auch schon den Namen vorne drauf gestickt.
    Aber das Rehlein ist tausendmal schöner.....
    GLG
    Annelie

    AntwortenLöschen
  10. Liebste Andrea,

    ich bin Dir noch einen Preis schuldg *lach*

    Seit gestern gibt es bei mir eine Verlosung bei der Du und Gabi (Lümmelliese) schon einen kleinen Preis sicher habt.
    Ihr hattet ja damals die richtige Lösung gepostet und ich hab das nicht vergessen ;-)

    Wenn Du Lust hast, schau mal rein.
    Ich würd mich freuen.

    Liebste Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Herzallerliebst Puschen! Toll ganz große Klasse! Bin so bezuckert!
    VlG Anke

    AntwortenLöschen