Sonntag, 28. Februar 2010

6 aus 58 oder : Nicht immer haben Räuberpuppen Lust auf .....

.... Kamera ;o).
 58 Bilder geknipst und nix gescheites dabei. Aber dass der kleine Zwerg nicht mag, ist vollkommen in Ordnung  und es macht mir auch keinesfalls Stress. Aus 58 Bildern findet man ja immer was ;o) Ich bin wahrscheinlich ja nur so versessen aufs fotografieren, weil ich von den selbstgenähten Kleidungsstücken meiner Großen nur so wenig Bilder habe. Und manche Kunstwerke verblassen auch schon langsam in meiner Erinnerung.

Aber es war damals auch noch nicht ganz so einfach. Ihr erinnert Euch noch ?
Nach 24 Bildern - Film voll - ab ins Auto und zum Entwickeln gebracht - und wenn man bereit war ein kleines Vermögen auszugeben und auf Qualität zu verzichten , waren die Bilder sogar einer Stunde fertig. Stopp ! 24 Bilder ?????? Genau !

Und hier meine 6 aus 58 ;o)))




Schnitt: Winona und Antonia von farbenmix.de

Freitag, 26. Februar 2010

Das tollste an dieser Weste ist .....


....dass sie eine kleine Schlaufe hat, an der man kleine Baumler befestigen kann ;o). Ohne diesen Extrabonus hätte ich die Räuberpuppe wohl niemals zu einem Foto überreden können. Eine Jacke ohne Ärmel ist ihr suspekt. Manchmal möchte ich zu gerne wissen, was in den kleinen Kinderhirnen alles so vorgeht ;o).






Ja richtig, es ist der Elisa-Schnitt von farbenmix.de in der kleinsten Größe gewählt und  um ca. 8 cm verlängert. Weil die Weste mit dünnem Thermolan und Microfleece gefüttert ist, habe ich die Armausschnitte um 2 cm nach unten hin vergrößert. Und das war wirklich richtig, denn ohne diese Vergrößerung, wäre die Weste wirklich sehr kanpp geworden .

Den Stoff hab ich von hier ;o)

Donnerstag, 25. Februar 2010

Zwei Dinge will ich Euch noch zeigen ....

Letzte Woche habe ich ein ganz tolles Geschenk von Franzi bekommen. Ich wollte schon immer eine Stifterolle haben. Gott sei Dank habe ich mir nie eine gemacht, dann jetzt habe ich die allerschönste.
Vielen Dank Franzi !


Und wenn ihr auch gerne eine Stifterolle haben wollt und keine von Franzi geschenkt bekommt, dann könnt ihr Euch jetzt eine selber Nähen. Denn das clevere Mädel schenkt Euch in ihrem Blog eine Anleitung ;o)

Dann hat mich letzte Woche noch ein kleines Päckchen erreicht. In Stricklieses (oder auch Kleiderliese) Blog wurde eine Frage von mir richtig beantwortet ... irgendwas mit Klopapier *lach*.
Na auf jeden Fall  waren in dem Päckchen wunderschöne Häkelblumen. Die Häkelkette hat sich natürlich gleich Melina geschnappt und nie wieder hergegeben. Vielen Dank noch liebe Inken ;o)

Und wer keine Blümchen von Inken geschenkt bekommt *schmunzel* , der muss sie sich wohl selber häkeln. Und am besten geht es wohl mit ihrem neuen Ebook : Häkelblumen-Workshop.



Dienstag, 23. Februar 2010

Pilzig eingerahmt ...

die neue Stickdatei aus Anja's Feenwerkstatt .


Ich denke, dass man nie genug Kalender haben kann , auch nicht genug Bilder seiner Kinder und schon gar nicht genug Fliegenpilze ;o)





Diese Stickdatei und noch viele andere pilzige Rahmen gibt es morgen bei Aladina.de

Wal oder Meerjungfrau

Vor einiger Zeit war in der Auslage eines Fitnesscenters eine Plakatwand
ausgestellt, auf dem eine wahnsinnig gutaussehende Frau zu sehen war,
die die Frage stellte: „Willst du lieber ein Wal oder eine Meerjungfrau
sein?“
Man erzählt sich, dass daraufhin eine Frau, über deren äußeres
Erscheinungsbild nichts Näheres bekannt ist, diese Frage folgendermaßen
beantwortet hat:
„Sehr geehrte Herrschaften!
Wale sind immer von Freunden wie Delfinen, Robben oder neugierigen
Menschen umgeben, haben ein reges Sexualleben und ziehen Kinder auf,
die sie liebevoll stillen. Sie vergnügen sich ausgelassen mit den Delfinen,
schwimmen den ganzen Tag herum und entdecken fantastische Plätze,
wie Patagonien oder die Korallenriffe Polynesiens. Sie singen hervorragend
und nehmen von Zeit zu Zeit die eine oder andere CD auf. Sie sind
beeindruckend, liebenswert und werden von allen verteidigt und
bewundert.
Meerjungfrauen gibt es nicht. Und wenn es sie gäbe, würden sie bei
Psychologen wegen schwerer Persönlichkeitsspaltung Schlange stehen:
Bin ich Frau oder Fisch? Sie hätten kein Sexleben weil sie die Männer
töten würden, die sich ihnen nähern - das ist nun mal die Aufgabe von
Sirenen. Sie könnten nicht einmal Kinder haben! Sie wären sehr
bezaubernd und grazil – aber einsam und traurig. Und zu guter letzt: Wer
will schon einem Mädchen nahe sein, das nach Fisch stinkt?
Es besteht kein Zweifel: Ich wäre lieber ein Wal!
PS: In unserer Zeit, in der uns die Medien weismachen wollen, dass die
Dünnen schön sind, gehe ich lieber mit meine Kindern ein Eis essen,
genieße ein Abendessen mit einem Mann, der mir gefällt und trinke
Rotwein mit meinen Freunden.
Wir Frauen nehmen an Gewicht zu, weil wir soviel Wissen in uns haben,
das in unserem Kopf alleine niemals Platz hätte! Wir sind nicht fett – wir
sind überdurchschnittlich gebildet!

Jedes Mal. Wenn ich meinen Hintern im Spiegel sehe, denke ich mir:
„Mein Gott, wie bin ich intelligent!“

(Soeben per Mail erhalten ;o)

Das Bild der schönen Meerjungfrau ist geklaut - die Stickdatei gibts aber zu kaufen ;o) : Hier

Mittwoch, 17. Februar 2010

Ein Geschenk geht heute auf Reisen ......


Vieeeeele Stoffe - Reste der letzten Wochen, Monate , Jahre - ich hab sie alle verarbeitet - seit dem wir uns kennen ;o) - einige sind von Dir - ich wette, du findest sie nicht wieder ;o)))


Die Anleitung für diese Technik habe ich im Netz gefunden. Falls es jemand interessiert, suche ich den Link nochmal raus.
Das hat so viel Spaß gemacht ! Ich glaube fast, dass ich jetzt ich nie wieder auch nur ein Futzelchen Stoff wegwerfen  kann *lach*.

Edit: Der Link zu der Anleitung ist von Hier das Binding hab ich nach der Anleitung von Hier ;o)

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Schnippseln und hoffe , dass Ihr jetzt auch kein Futzelchen mehr wegschmeissen könnt ;o)



Montag, 8. Februar 2010

Was macht ihr, wenn .....

....  Euer Kind Faschingsmuffel ist, und es in der ganzen Stadt auschließlich wilde Dorfwirtschafts-Veranstaltungen mit lauten Pistolenknallen und wilden Monstergestalten gibt ?

Also wir (die Faschingsmuffeleltern) dachten uns , dass uns diesen Sonntag eine Portion Kultur gut tun würde und reisten deshalb ins nahe München Hier hin.

Eine Mitmachaustellung für Kinder und Jugendliche im Kindermuseum München:

Seifenblasen Träume

Riesenblasen, Schillerfarben und Seifendächer

19. Dezember 2009 - 11. April 2010








Ja und jetzt brauchen wir nur noch das Rezept dieser genialen Seifenlauge ;o) Und ja, es hat großen Spaß gemacht ...

Mittwoch, 3. Februar 2010

Wenn ich mich nicht täusche, dann .....

wird unser "Frühling" TÜRKIS ;o)
Die schönen Stöffchen von meinem letzten Tauschgeschäft mussten einfach sofort zu einer Jeans-Winona verarbeitet werden;o). Gleich 30 cm von jedem der 15 Traumstöffchen liegen hier neben mir *freu*. Da wird unser Frühling nicht nur türkis, sondern bestimmt auch "tilda" ;o)






Bei der letzten Bestellung meiner Einnäher bei namensbaender.de ,  wollte ich einfach mal was neues ausprobieren. Schon seit langem , wollte ich nämlich unbedingt Knicketiketten haben.
Und siehe da ... es geht auch ganz einfach.
Man muss nur darauf achten, dass man den Text der Webettiketten  mit Leerzeichen ganz nach rechts rückt und links wie immer ein Symbol auswählt.
Das hat prima geklappt und nun kann ich die Etiketten "geknickt" einnähen (ala Esprit ;o)) ohne mir ein teures Sonderformat kaufen zu müssen.




Schnitt: Winona - farbenmix.de jetzt nur noch bei cinderella zwergenmode
Größe 86-92 um 6 cm verlängert - sonst keine Änderung
Antonia von farbenmix.de Gr. 98-104 orginal ;o)